Einladung zum Arbeitseinsatz

Am kommenden Samstag, 10.11.2018 gibt es einen weiteren Arbeitseinsatz. Es sind Lehmziegel zu transportieren, Mörtel ist zu mischen, Steine müssen abgeputzt und Schutt in einen Container geladen werden.

Du bist herzlich eingeladen.

Gearbeitet wird in der Zeit zwischen 9 und 15 Uhr. Es gibt einen Mittagsimbiss.

Wenn du dabei sein kannst sag bitte bis Freitag Bescheid wegen der Planung (Arbeit und Verpflegung).


Das Fachwerk ist jetzt fertig. Ich bin dabei, die Gefache zu verputzen, damit dann demnächst die Wärmedämmung und die Lärchenholzschalung angebracht werden kann.

Impressionen vom Lehmbautag

Am gestrigen Samstag haben wir an der Ausmauerung gearbeitet. Vom Dresdner Lehmbaustammtisch war Daniel gekommen, dazu Jacob aus Berlin. Wir haben ein gutes Stück geschafft – und es bleibt noch genug Arbeit für weitere Arbeitseinsätze.

Der Giebel ist fertig
Jacob transportiert Lehmsteine
Immer schön wässern vorm mauern…
Das ist geworden – toll!
Hier baut der Zimmerer demnächst Stützen und Riegel für die Fenster ein

Auf und Ab

Giebelseite vom ältesten Haus

Hallo Ihr Lieben,
ich bin mitten im Bauen.
Ganz links im Bild seht ihr das frische Lehmmauerwerk.
Daneben hat der Zimmerer das Fachwerk schon mal von außen mit einer Wärmedämmplatte (Holzweichfaserplatte) geschlossen. Da wird dann von innen ausgemauert.
Im Zentrum seht ihr meinen fleißiegn Helfer heute – ein kleiner aber feiner elektrischer Aufzug. Denn irgendwie müssen ja Mörtel und Steine aufs Gerüst kommen.
Wer hat Lust, mal das Mauern zu probieren?
Auf und Ab? Bestimmt 50 + x Mal heute…
Herzliche Grüße
Manfred

Das war die Männer-WG-auf-Zeit

Pünktlich mit dem Ende der Männer-WG-auf-Zeit setzte der leichte Landregen ein.

Seit Sonntag Abend hatten wir gemeinsam Zeit am Abend und am Morgen verbracht.

Den Morgen haben wir mit einer Meditation begonnen. Gedanken von Richard Rohr, gemeinsame Mantras und Schweigen haben uns begleitet bevor es zu einem leckeren Frühstück ging, das wir – wie auch das Abendessen – im Hof einnehmen konnten. Damit gab es für „die Öffentlichkeit“ auch ein kleines Zeichen, dass hier etwas Besonderes los ist.

Die Abende haben wir mit Geschichten, Gesprächen, Grillen und Zeit am Feuer verbracht. Dabei bewegten uns Aktualitäten (wer ist die Mutter/der Vater aller Probleme?) als auch persönliche Geschichten, Erfahrungen und Einsichten.

Wir haben am Sonntag mit 6 Männern gestartet, gestern Abend waren wir zu viert, heute morgen zu dritt.

(Für die Neuauflage in der ersten Septemberwoche 2019 gibt es also noch ein wenig „Luft nach oben“.)

Herzlichen Dank an euch Männer, die ihr euch auf den Weg gemacht und auf die gemeinsame Zeit eingelassen habt.

Und übrigens: Die Männer-WG-auf-Zeit wurde von einigen Frauen mit guten Wünschen und einem lecker Brot begleitet.

Herzliche Grüße

Manfred.

Film für die MännerFrauenNatur-Bücherei

für all die, die mal schnell den Film sehen und teilen wollen:

MännerFrauenNatur-Bücherei

MännerFrauenNatur – Bücherei

hier geht es zum Projekt

MännerFrauenNatur – Bücherei

Seit heute ist das Crowdfunding – Projekt online.

Gern auch weitergeben.

Hier geht es zum Projekt.

Herzliche Grüße

Manfred.

Zuhören lohnt sich

Richard Rohr in Nürnberg

Juni

Potenter Mann, potente Frau

Hört doch mal rein:

Interview mit Svenja Flaßpöhler.